Kopfbild

Presse

Hier finden Sie Presseberichte über die Taschengeldbörse.Klicken Sie einfach auf das jeweilige PDF-Symbol oder Überschrift um den vollständigen Presse-Artikel zu lesen.

 

Neues Gesicht bei der Taschengeldbörse AM+AS
HIER der Zeitungsartikel vom 08.11.2018

Jung hilft Alt - und umgekehrt. Das ist das Prinzip der Taschengeldbörse. Sie ist ein gemeinsames Projekt des Landkreises Amberg-Sulzbach, der Stadt Amberg und des Kreisjugendrings. Jetzt gibt es hier ein neues Gesicht: Iris Pinzenöhler.


OTV-Beitrag zur Taschengeldbörse
Klicken Sie HIER

Das neueste Smartphone 500 €, die Designer Jeans 80 € und Pizza Essen mit den Freunden 30 €. Irgendwie hat man als Schüler doch immer zu wenig Taschengeld. Als Erwachsener hingegen hat man doch irgendwie immer zu viel Arbeit. Rasen mähen, Vorhang waschen und Einkaufen. Auf der einen Seite zu wenig Geld, auf der anderen Seite zu viel Arbeit. Doch für beide Probleme gibt es eine Lösung: Die Taschengeldbörse. (OTV, 03.11.2017)


Bergstadtbote Pro SuRo, März 2017
Klicken Sie HIER

Auf Seite 12 finden Sie einen (Frühlings-)Artikel über die Taschengeldbörse AS im "Bergstadtboten" des Wirtschafts- und Kulturforums Pro SuRo.


Jugendforum Kümmersbruck
Klicken Sie HIER

Angebot ist da - Mitmachen erwünscht!

Beim Kümmersbrucker Jugendforum berichtete Sozialpädagogin Martina Spiegler vom Kreisjugendring Amberg-Sulzbach über die Aktion Taschengeldbörse.


Taschengeldbörse stellt sich vor
SRZ-Bericht vom Mittwoch, 03. August 2016

Martina Spiegler, KJR, informierte die Seniorengemeinschaft der Pfarrei in Kümmersbruck über die Taschengeldbörse. In der Gemeinde sind derzeit elf Jobanbieter angemeldet.


Taschengeldbörse verbindet Generationen
Rundschau-Bericht vom 11.05.2016

Aktion zur Förderung des Kontakts zwischen Alt und Jung erfreut sich großer Beliebtheit


14-jähriger nutzt Taschengeldbörse
Klicken Sie HIER

Mit Bürgermeister Erwin Geitner (rechts), der den Erstkontakt vermittelte, freut sich Sabine Donhauser, die pädagogische Mitarbeiterin des Kreisjugendrings, dass Luca Held innerhalb der Taschengeldbörse Josef Auer (von links) beim Brennholzumschichten hilft. Bild: sön


Taschengeldbörse AS hat neue Mitarbeiterin
SRZ-Bericht vom Mittwoch, 24. Februar 2016

Anita Kinscher ist neue Mitarbeiterin der Taschengeldbörse AS


Taschengeldbörse: Jung hilft Alt
Klicken Sie HIER

Sabine Donhauser, pädagogische Mitarbeiterin des Kreisjugendrings, stellte das Projekt Taschengeldbörse in der Gemeinde Rieden vor.


Bericht über die Taschengeldbörse in der juna
"juna", die Jugendzeitschrift des Bay. Jugendrings vom Juni 2015

Mit freundlicher Genehmigung der juna,
Verbandsorgan des BJR


KONTAKT IMPRESSUM SITEMAP DATENSCHUTZ